Samstag, 27. Januar 2018

[Rezension]Meeresrauschen - Vom Glück, am Wasser zu sein

 Meeresrauschen
Vom Glück, am Wasser zu sein
Autoren: S.Sohr, V.Lienhardt, E. Weiler, J. Ingala, M.Hahnfeldt, A.&T.Schöps, C.Ottilie, N.Biarnés, M.Grundwald, M.Brückner, C.Lohrmann, J.Mitscher, S.Ritter
Verlag: MairDumont Reiseverlag (05.10.17)*
Seiten:272
ISBN-10: 3770182219



Was für ein wundervolles Buch! 
Ich achte sonst immer darauf, meine Meinung erst unter "Meinung" zu schreiben, aber ich kann hier nicht mit dem Inhalt anfangen, ohne vorher schon mal zu sagen: Was für ein wundervolles Buch! 
 
Das Buch erzählt von Orten, rund um die Küste Europas.
Ostsee, Nordsee, Atlantik und Mittelmeer. Jedes Oberkapitel wird mit einer grafischen Landkarte eingeleitet, in dem die Orte markiert sind, von denen das Kapitel erzählt. Dazu gibt es wissenswertes über das jeweilige Meer und nicht nur geographisch gesehen. So erfährt man, dass die Römer einst glaubten, das Mittelmeer sei der Mittelpunkt der Erde. Oder das es auf der Nordsee, in den 1960er Jahren, den größten illegalen Piratensender gab. 

An der Ostsee lernen wir die folgenden Orte näher kennen: Hiddensee, Fischland-Darss-Zingst, Danzig, Lettische Küste, Kurische Nehrung, Åland-Inseln und Langeland. 

An der Nordsee sind es Jütland, Sylt, Hallig Hooge, Amrum, Wangerooge, Juist und Texel.

Im Atlantik die Lofoten, die Färöer-Inseln, Ostfjorde Island, Wild Atlantic Way, die Inseln Lewis und Harris, Cornwall, Alabastaküste, Smaragdküste, das Baskenland, Sintra, die Azoren und Fuerteventura.

Am Mittelmeer sind es die Orte Valencia, Costa Brave, Marseille, Sardienien, Procida, Lignano Sabbiadoro, die Insel Lopud, Thessaloniki und Zakynthos. 

Doch die Beschreibung der Ort, dürft Ihr Euch nicht wie in einem normalen Reiseführer vorstellen. Es ist eine Mischung aus persönlichen Schilderungen und Wissenswertem.


Jede Erzählung fängt mit einem doppelseitigem Bild an, mit den Koordinaten und einer poetischen Überschrift. Allein an diesen Überschriften sieht man schon, wie viel Liebe in dem Buch steckt. 
Desweiteren gibt es zu jedem Ort 3-5 Tipps, die grundverschieden aufgebaut sind. Mal erfährt man, von einem besonders tollen Restaurant, dann von einem Film, der dort mal gedreht wurde. 

Aber das ist noch nicht alles. In jedem Oberkapitel gibt es "Zehn Fragen an..." den Flaschenpostexperten, der uns erzählt, wo man am besten seine Flaschenpost einwirft. An den Forschungstaucher in -ja, man glaubt es kaum- der Nordsee!  An den Strandpiraten, die Algenköchin und an den Skipper. 

 Ebenfalls findet man unter "Sachen machen" in jedem Oberkapitel außergewöhnliche Aktivitäten am und im Meer. Mit "Long Côte" paddelt man z.B. ohne Boote. 

Dazu gibt es noch das Meeres-ABC. 
Am Ende werden die Autoren mit ihren Blogs vorgestellt. 


Ein unbeschreiblich schönes Buch. 

In die richtige Stimmung kommt man schon gleich nach den ersten drei Doppelseiten. 


Bilder, die die Seele atmen lassen. 
Und diese handgeschriebenen Sprüche setzten tolle Akzente. 
Immer wenn ich in dem Buch gelesen habe, ging es mir danach besser als vorher. 
Die Fotos sind alle phänomenal und beim Lesen der Texte werden auch die geographischen Kilometer von mir bis zum Meer überbrückt. 
Oft dachte ich, das einzige was noch fehlt, ist der Wind in den Haaren und der Salzgeruch. 

 Nebenbei lernt man ganz wunderbare Flecken Erde kennen. Mir haben es besonders die Åland-Inseln angetan, hoch oben im Norden, zwischen Schweden und Finnland. 6700 Inseln, wovon nur 60 bewohnt sind. Während man bei uns evt. ein Haus von den Eltern erbt, erbt man dort eine Insel. Obwohl die Inseln zu Finnland gehören, sprechen die Bewohner schwedisch. Sie sind eine autonome Region, mit eigener Flagge und eigenen Briefmarken. 



Die Fotos sind qualitativ hochwertig und das ganze Buch ist sehr kreativ aufgezogen. 
Angefangen mit dem "Wassertropfen" auf dem Cover, der sich haptisch abhebt, über all die Punkte, die ich schon aufgezählt habe, bis hin zur Vorstellung der Autoren und Autorinnen mit persönlichen Fotos und auch individuellem Text. 

Einfach großartig!! Wunderschön! 
Es gibt das Zitat im Buch: "Das Meer beseelt, es berührt im Innersten." 
Und genau das tut das Buch auch. 
5 ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
und eine ♔weil so besonders. 

Kommentare:

  1. Ist das eine Krone für das Besondere unter den Herzchen, Petrissa? Schöne Idee. Und nach den fotos zu urteilen, sicher auch ein tolles Buch. Danke für die Vorstellung.

    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Anne. Das ist eine Krone. :)

      Danke, Du Liebe.

      Löschen

Ich freue mich total, wenn Ihr mir ein Kommi da lasst und mir sagt, was Ihr über den Beitrag denkt. ♥
Ich antworte entweder hier oder bei Euch.
Liebste Grüße
Petrissa
-> Wichtig!: Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du und bist damit einverstanden, dass deine Daten von Google gespeichert werden, wie in der
Datenschutzerklärung aufgeführt.