Samstag, 10. Februar 2018

[Kurzrezension] Das magische Messer

Das magische Messer
Philip Pullman
Verlag: Heyne
Seiten: 335

Band 2 von 3
Spoiler zu Band 1










Klappentext:
Auf der Flucht vor den Männern, die ihm die Briefe seines Vaters rauben wollen, gerät Will mitten in Oxford in eine andere Welt. Gemeinsam mit Lyra wird er in einen erbitterten Kampf zwischen Gut und Böse verwickelt, bei dem es um die Zukunft der Welten geht.

----------------------------------------

Lord Asriel hat die Türen zwischen den Welten geöffnet.
Will lebt in einer Welt, wie der unseren. Durch Zufall findet er einen Weg in eine andere Welt, die mit unsrer und der von Lyra nichts gemeinsam hat. Dort begegnet er Lyra, die in seine Welt will, um eine Erklärung für den Staub zu finden.
Doch in Wills Oxford sind einige Leute nicht nur hinter Will her, sondern auch hinter Lyra.
Sicher sind die beiden nur in der „Mittelwelt“. Doch auch hier brauen sich Probleme zusammen.

Mir hat das Buch weit besser gefallen als Band 1. Ich finde den Gedanken an Parallelwelten faszinierend.
Vor allem konnte ich Lyra viel besser leiden als in Band 1. Sie ist etwas reifer und besonnener geworden. Mir hat es gut gefalle, wie sich die Beziehung zwischen Will und Lyra entwickelt hat.
Die Spannung ist fast durchweg hoch. Sie geraten wirklich von einem Schlamassel zum Nächsten.
Auch Logisch finde ich es gut aufgebaut.

Das Ende ist hochdramatisch.

Was mir einzig nicht gefallen hat, waren die Hintergründe dessen, was Lord Asriel vorhat. Ich verstehe nun wenigstens, warum viele mit der Geschichte ein Problem haben. Für Leute, die sehr gläubig sind, ist das vermutlich ein no-go. Ich bin nicht sehr gläubig, fand es aber doch etwas heftig. Ich kann leider nicht genauer drauf eingehen, um nicht zu Spoilern.

4,5 ♥

(Ich hoffe, die Rezension war nicht zu wirr. Ich bin seit heute nämlich auch noch dick erkältet, aber ich muss mit meinen Rezis ja mal voran kommen.)

Kommentare:

  1. Oh je, ich wünsche Dir gute Besserung, liebe Petrissa.

    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal eine ungewöhnliche Ausgabe. Hab ich noch nie gesehen. Deine Andeutungen zu Lord Asriel sagen nur gerade gar nichts. Hilfe, ich weiß das Ende nicht mehr! :-D
    Ich wünsche dir gute Besserung!
    LG,
    Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mona,

      das ist die Filmausgabe. Habe ich ganz vergessen, dazu zu schreiben. Band 2+3 habe ich auf dem Flohmarkt gefunden und fand es richtig toll.
      Ich schreib Dir die Lösung demnächst mal per Twitter. :)

      Liebe Grüße und Danke
      Petrissa

      Löschen
  3. Hallo Petrissa,
    ich hab das Buch vor Jahren mal gelesen, ich hab mich dunkel erinnert, aber ich weiß leider keine Einzelheiten mehr, wie schade. Bei deiner Kritik klingelt auch irgendwas in mir, aber ich kann mich nicht entsinnen.
    Trotz Kurzrezi ist es ausführlich genug und auch nicht zu wirr, keine Angst!
    LG, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, Daniela!
      Vielleicht schreib ich mal einen Spoilerpost, in dem ich darauf eingehe.

      Petrissa

      Löschen
  4. Hey Petrissa,

    ich hab die Reihe sehr gemocht, aber es echt schon verdammt lange her, dass ich sie gelesen habe. Vielleicht sollte ich das schnell mal nachholen, denn ich weiß gar nicht mehr, was Lord Asriel vor hat.

    LG
    Tilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Tilly.

      Nach Deinem Kommi dachte ich, ich schreib mal einen Spoilerpost. Aber vielleicht warte ich damit, bis ich das dritte Buch gelesen habe.

      Liebe Grüße
      Petrissa

      Löschen

Ich freue mich total, wenn Ihr mir ein Kommi da lasst und mir sagt, was Ihr über den Beitrag denkt. ♥ Ich antworte entweder hier oder bei Euch.
Liebste Grüße
Lilly